über uns

Die Basis der unterton audioproduktion ist ein Tonstudio in Berlin.
Unser Angebot geht jedoch über die klassische Tonstudioarbeit hinaus. Wir bieten die interaktive Zusammenarbeit mit Künstlern und kreativschaffenden Menschen, welche externe, professionelle Tontechnikarbeit und/oder produktionsbezogenen Beistand benötigen und hohe Qualität zu schätzen wissen.

Wir legen Wert auf höchstes Produktionsniveau – technisch, wie auch künstlerisch inhaltlich.
Unsere Zielsetzung ist daher, gemeinsam mit unseren Kunden das bestmögliche Endprodukt auszuarbeiten.
Die technische Ausstattung ist umfangreich, hochwertig und an den Anforderungen unserer Arbeitsweise ausgerichtet.

Aufnahmen werden mit unserer Digital Audio Workstation unter Cubase 7.5 oder Pro Tools 10 aufgezeichnet und vorbearbeitet. Zur Aufnahme akustischer Schallquellen kommen besonders hochwertige Mikrofone zum Einsatz. Abgemischt wird anschließend über unsere analoge 40-Kanal Inline-Mischkonsole mit entsprechender Peripherie, die auch einige – mittlerweile wieder sehr beliebte – Röhrengeräte umfasst.
Die fertige Produktion verlässt das Studio meist in Form einer Audio-CD, in Form eines beliebigen Computer-Datenträgers mit gewünschter Datencodierung (.mp3, .wav, .aiff, etc.), oder als DDP-Datei als Master für CD-Presswerke.
Für weitere Details können sie uns gerne persönlich befragen und so auch klären, ob eine Zusammenarbeit beiderseits in Frage kommt.

Es ist für Kunden oft schwierig, sich für eines der zahlreichen Studios in der Stadt zu entscheiden.
Im Folgenden möchten wir daher einige Aspekte auflisten, die uns von anderen Studios unterscheiden – sowohl in positiver, wie auch in negativer Hinsicht. So können Sie besser entscheiden, ob wir das bieten können,was Sie benötigen oder nicht. Sollten Sie Interesse haben, können wir auch gerne einen Termin vor Ort vereinbaren, bei welchem sie ihre Anliegen mit uns besprechen und sich einen Eindruck von uns und dem Studio versachaffen können.

Was wir anbieten können
Ein Tonstudio:
Es mag vielleicht merkwürdig klingen, ist es aber insofern nicht, als heute unter dem Siegel „Tonstudio“ die kuriosesten Lokalitäten angeboten werden. Für uns bedeutet Tonstudio zunächst: Es gibt einen akustisch geeigneten Raum (also nach aussen: Schalldämmung und nach innen: Maßnahmen zur Erzielung einer günstigen Akustik für Tonaufnahmen (und damit ist nicht das Bekleben der Wände mit Schaumstoffplatten gemeint…). Dieser Raum hat optische und elektrische Koppelung zum zweiten wichtigen Raum: Der Regie. Hier befindet sich der Arbeitsplatz von Toningenieur und Produzent (sofern es sich hierbei um zwei Personen handelt). Dieser Raum verfügt über sämtliche Ausstattung, die benötigt wird, um die im Aufnahmeraum dargebotenen künstlerischen Leistungen präzise abhören, beurteilen und aufnehmen zu können. Das bedingt unter anderem, dass in der Regie keine lärmenden Computer, Tonbandmaschinen oder Mischpultnetzteile die Konzentration ablenken – Diese gehören in Raum C: den Maschinenraum. Dies sind zwar kleine Details, die aber in der Summe einen großen Unterschied machen.
Wir bieten als Tonstudio also keinen Probenraum mit PC und Soundkarte, es ist auch kein umfunktioniertes Wohnzimmer oder Keller an! Vielmehr handelt es sich um ein kleines, in jeder Hinsicht professionelles Tonstudio.

Tonstudiotechnik:
Auch das mag seltsam klingen, aber die technische Ausstattung ist nicht zu unterschätzen. Seit einiger Zeit ist es theoretisch durchaus möglich, am heimischen PC Aufnahmen und Produktionen in guter Qualitöt herzustellen. Es wird sehr kostengünstig geeignete Technik angeboten, mit der sich brauchbare Ergebnisse erzielen lassen.
Diese Art der Produktion ist für Amateure jedoch oft mit sehr hohem Zeitaufwand verbunden und führt in der Summe häufig nur zu bedingt brauchbaren Ergebnissen, da die – schließlich doch eher -mittelmäße Qualität der Geräte, die mangelnde Erfahrung des Produzenten und die ungünstigen akustischen Gegebenheiten sich insgesamt doch negativ summieren. Wir können in unserem Studio alleine aus einem Pool von ca. 45 höchstwertigen Mikrofonen schöpfen und haben Zugriff auf eine Reihe legendärer Mikrofonvorstufen, auf Studiokopfhörer, Kompressoren, Hallgeräte, Effektgeräte, Equalizer und Abhörlautsprecher und ein Analog-Mischpult mit latenzfreier Monitormöglichkeit, mit Gegensprechstelle und hochwertige Analog-/Digital sowie Digital-/Analog-Wandler – allesamt in Referenzqualität. All diese Komponenten nebst erfahrenem Perosnal ergeben ein Gesamtsystem, mit dem schnell und effizient hochwertige Aufnahmen möglich sind, die im heimischen Wohnzimmer so schlicht nicht machbar sind.

Know How:
Man sollte sich vergegenwärtigen, dass ein Toningenieur, der seit Jahren professionell Aufnahmen anfertigt, bearbeitet und abmischt, über Kenntnisse, Fähigkeiten und Erfahrung verfügt, die sich nicht ersetzen und auch nicht kurzfristig nachholen lassen. Die Erstellung einer professionellen Aufnahme erfordert die Kenntnis und Beherrschung vieler unterschiedlicher Tätigkeiten und Arbeitsabläufe, sowie der eingesetzten Geräte und Software. Dies können wir guten Gewissens anbieten. Und auch die im Laufe der Jahre erarbeiteten psychologischen Fähigkeiten im Umgang mit den Künstlern sind durchaus nicht nur scherzhaft von Vorteil.

Was wir nicht anbieten können
Bei uns ist kein Flügel oder Klavier vorhanden, da dies die räumlichen und finanziellen Möglichkeiten des Betriebes übersteigen würde. Wir arbeiten im Bedarfsfall mit einer gewichteten Holztastatur, welche eine virtuelle Pianoemulation im PC ansteuert. Klingt hervorragend.
Ein großzügiger Aufenthaltsraum mit Billard und Flipperautomat ist leider auch nicht vorhanden – zur Zerstreuung muss der gute alte Spaziergang durch die Nebenstraßen genügen…
Es gibt keine an das Studio angekoppelte Übernachtungsmöglichkeit. Sollten jedoch Künstler von ausserhalb bei uns aufnehmen wollen, werden wir gerne helfen, eine geeignete Möglichkeit zu finden. War bislang noch nicht nötig, aber man weiss ja nie…
Raucher müssen bei uns leider vor der Haustür ihrem Laster frönen.